DevOps und die Cloud machen die IT-Infrastruktur in Unternehmen dynamischer. Automatisierungs- und Provisionierungswerkzeuge wie Ansible, Chef, Puppet oder Salt ermöglichen eine flexible Skalierung von Anwendungen und Servern sowie schnelle Konfigurationsänderungen. Der Wechsel von einer statischen zu einer dynamischen Infrastruktur erfordert einen neuen Überwachungsansatz, der von einer hostbasierten zu einer funktionalen, rollenbasierten Überwachung führt. Hier kommt das Monitoring-Tool Sensu Go ins Spiel. Es schlägt die Brücke von alter zu neuer Welt, ohne dabei alles neu erfinden zu müssen.

Mit dem quelloffenen, „API-driven“-Tool lässt sich der Gesundheitszustand von Servern, CPUs, Netzwerkgeräten und Appliances, aber auch von Containern, VMs und Functions in der Cloud flexibel überwachen. Es kommuniziert verschlüsselt über WebSockets und nutzt als verteilten Speicher etcd. Auch Nagios-Plug-ins lassen sich unter Sensu Go weiter verwenden.

In diesem Fachartikel beschreibt Christian Michel, Head of Infrastructure der becon GmbH, die automatisierte Systemüberwachung und Eventsteuerung mit Sensu Go, die automatisierte Verteilung von Plug-ins, das Zusammenspiel von Events, Filtern, Mutatoren und Handlern und viele weitere interessante Insights. Übrigens ist die becon GmbH der weltweit erste Sensu Partner. Das Forbes Magazin setzt Sensu Go auf Platz 2 der FIVE MUST HAVE Tools in modernen IT Infrastrukturen.

Der Artikel wurde in der iX – Magazin für professionelle Informationstechnik vom Heise-Zeitschriften-Verlag publiziert. Nun können wir Ihnen den Artikel kostenlos zum Download anbieten.

Automatisierte Systemüberwachung &
Eventsteuerung mit Sensu Go

Download Fachartikel - Agiler Wächter


logo sensu

Sensu Go auf Platz 2 der FIVE MUST HAVE Tools in modernen IT Infrastrukturen. Ausgezeichnet vom Forbes Magazine. Die vielen Vorteile jetzt im Artikel nachlesen!

logo sensu

Sensu Go auf Platz 2 der FIVE MUST HAVE Tools in modernen IT Infrastrukturen. Ausgezeichnet vom Forbes Magazine. Die vielen Vorteile jetzt im Artikel nachlesen!

Monitoring Studie

Open Source Monitoring Guide

Dieses Whitepaper betrachtet die am häufigsten eingesetzten und momentan angesagtesten Open Source Monitoring Lösungen am Markt. Sie erhalten mit diesem Entscheider- und Experten-Guide geballte Informationen ohne Dampfplauderei. Neben der Betrachtung der unterschiedlichen Stärken und Schwerpunkte der Lösungen, erhalten Sie einen Einblick in Einsatzgebiete und Anwendungsszenarien von Nagios, Icinga, Icinga2, Naemon, Check_MK, OpenNMS, Zabbix, Prometheus und Sensu. Für die Erstellung der Inhalte haben wir uns mit den Branchenexperten Christian Michel, André Niemann, Dr. Michael Schwartzkopff, Heiko Strugalla und Markus Thiel zusammengetan, die ihre langjährige Praxiserfahrung einfließen ließen.

Webinar: Sensu Go | Die neue Monitoring Event Pipeline. Von der Architektur über Funktionen bis hin zu ersten einfachen Anwendungsbeispielen. Jetzt reinklicken!

blog

Ähnliche Blogartikel

Kontakt

Ihr direkter Draht zu uns

Sie haben Fragen, Anregungen, Wünsche oder stehen vor einer besonderen Herausforderung? Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

+49 (0) 89 608668-0

Cookie Consent mit Real Cookie Banner