Im heutigen Blogartikel werden wir Ihnen das Projekt Med4PAN, initiiert durch den Landkreis Rottal-Inn, näher vorstellen und über Neuerungen und Fortschritte berichten. Folgend erläutern wir einen Überblick der Gesamtsituation.

 

Innovation der Medizin- und Versorgungstechnik

Der Bereich der innovativen Medizin- und Versorgungstechnik bietet viele Anwendungsmöglichkeiten für den Einsatz von 5G Technologien. In Rottal-Inn beginnt die Umsetzungsphase einer technischen Machbarkeitsstudie mit den Aufgabengebieten der technischen Analyse, Bewertung und Entwicklung von Lösungsvorschlägen von potenziellen Anwendungsfeldern der Telemedizin.

Aktuell sind in den Bereichen der Telekonsile, Televisite und dem virtuellen Unterricht nur stationäre Lösungen oder 2-dimensionale Anwendungen möglich. In Zusammenarbeit mit der becon GmbH erfolgt die Realisierung von mobilen VR- und AR-Optionen mittels entsprechender 5G Technologien.

Geografische Entfernungen werden überbrückt und lange Wartezeiten bei einer kurzfristigen Einbindung von fachärztlichem Personal für eine Zweitmeinung reduziert. Dank der 5G-Campusnetze am European Campus Rottal-Inn und an den beiden Landkreis Krankenhäusern Eggenfelden und Pfarrkirschen, können dadurch hochauflösende 2D, sowie 3D Kameras auf der Senderseite und Augmented- beziehungsweise Virtual-Reality-Brillen auf der Empfängerseiten übermittelt werden.

Medizinische Entscheidungshilfen revolutionieren

Die kurzfristige Einbindung von fachärztlichem Personal durch den behandelnden Arzt oder die behandelnde Ärztin wird durch den Einsatz neuester 5G Techniken möglich gemacht. Studierende des Bachelor- oder Masterstudiengangs erhalten die Möglichkeit ganz neue Unterrichtsmöglichkeiten zu erfahren, wie z.B. die Lieferung eines Defibrillators durch eine Drohne. 

5G Technik passt sich an „Gesundheitssituation“ an

In Zeiten von Corona ist eine Verminderung der Reaktionszeit notwendiger denn je. Durch Zuschaltung per Televisite wird das Anlegen von Schutzkleidung zukünftig nicht mehr notwendig sein. Zusätzlich wird das Infektionsrisiko für das praktizierende Personal minimiert und führt letztlich zu einer Einsparung von Schutzmaterial. Außerdem wird eine audio-visuelle Kommunikation in Echtzeit zwischen Pflegefachkräften bzw. behandelndem ärztlichen Personal und Facharzt bzw. Fachärztin möglich sein. Der Informationsaustausch erfolgt verbal, wobei dem Facharzt bzw. der Fachärztin mehrere Video-Streams bereitgestellt werden, um eine umfangreiche Diagnose stellen zu können. Diese werden dabei von einer Kopf-fixierten Kamera sowie einer Kamera in Detailaufnahme stammen. Weiterhin werden zudem Datenübertragungen mobiler medizinischer Geräte möglich sein. Dies schließt Vitaldaten und Ultraschallbilder ein. Der Facharzt beziehungsweise die Fachärztin können dann der Visite durch die audiovisuelle Übertragung via einer VR-Brille oder eines Tablets beiwohnen. Da derzeit verfügbare Kameras oder andere eingesetzte Geräte nicht flächendeckend kompatibel mit der 5G-Technologie sind, werden 5G-fähigen Smartphones als Schnittstelle von 4G-fähigen Geräten in das 5G-Campusnetz eingesetzt.

Wir unterstützen Sie bei Ihrem 5G Projekt

Wie bereits zu Beginn dieses Artikels erwähnt, bietet der Bereich der innovativen Medizin- und Versorgungstechnik viele Anwendungsmöglichkeiten für den Einsatz von 5G Technologien. Jedoch gibt es in nahezu allen Branchen innovative Möglichkeiten mithilfe von 5G Techniken Abläufe zu automatisieren, optimieren und revolutionieren. Diese können neben Zeit- und Ressourceneinsparung auch für mehr Sicherheit des Fachpersonals und maßgeblich zur Gewinnsteigerung beitragen.

Sie sind auf der Suche nach 5G Experten für die Umsetzung Ihres 5G Projekts? becon analysiert und unterstützt Sie bei der Ideenfindung und Entwicklung Ihres individuellen Projekts. Wir entwickeln ein spezifisches Anwendungs- und Integrations-Konzept, kümmern uns um die Durchführung des Projekt-Rollouts, der Funktions- und Integrationstests, sowie Erstellung der benötigten Dokumentation. Unsere Experten beraten Sie gerne und teilen ihre Erfahrungen im Bereich Virtual- und Augmented Reality, der Visualisierung von Daten inklusive audiovisueller Verbindungen und der Einbindung von IoT-Geräten für Ihre maßgeschneiderte Lösungen.

Smart City

KMU Campusnetz

logo kmu campusnetz

Das KMU-Campusnetz ist ein 5G Standalone System, welches für kleine und mittelständige Unternehmen konzipiert wurde. Der wesentliche Vorteil ist die softwarebasierte Architektur, die die Anschaffungskosten wegen wegfallender Lizenzkosten namhafter Hersteller signifikant reduziert. So können kleine und mittlere Unternehmen sowohl alle Vorteile eines privaten 5G Campusnetzes erfahren als auch ein auf ihre Bedürfnisse angepasstes 5G Netz erwerben. Alle Details in dieser Broschüre zum Download.

5G im industriellen Umfeld | Eigenschaften, Anforderungen und 5G Campusnetze

Fact Sheet

5G Campus für Einsteiger |
Der neue Mobilfunkstandard einfach erklärt

Was ist 5G und welche Vorteile bringt es? Die fünfte Generation des Mobilfunks (5G) beinhaltet verbesserte Funktionen der letzten Generation 4G/LTE. 5G soll flächendeckend in Deutschland ausgebaut werden und damit die weißen Flecken (Gebiete ohne Mobilfunkempfang) der Netzabdeckung beseitigen.

fact sheet 5g campusnetz fuer einsteiger

blog

Ähnliche Blogartikel

Kontakt

Ihr direkter Draht zu uns

Sie haben Fragen, Anregungen, Wünsche oder stehen vor einer besonderen Herausforderung? Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

+49 (0) 89 608668-0