becon GmbH » Blog » OpenCelium bei den Kieler Open Source und Linux Tagen

OpenCelium bei den Kieler Open Source und Linux Tagen

Es ist wieder soweit! Am 18. und 19. September finden in diesem Jahr erstmals online die Kieler Open Source und Linux Tage statt. Das Event schlechthin für die Open Source Community. Wie gewohnt wird es wieder spannende Vorträge, Workshops, Ausstellungen und Diskussionsrunden rund um freie Software geben. Besucher, Referenten und Aussteller sowohl Einsteiger als auch Experten aus allen Teilen Deutschlands kommen hier zusammen. Ziel ist es, den freien Softwareprodukten eine Plattform zu bieten, die Produkte bekannter zu machen, Diskussionen rund um Linux und Co. anzustoßen und die Community zusammen zu bringen.

Auch wir sind am 18. und 19. September bei den Kieler Open Source und Linux Tagen mit einem Vortrag und Workshop über OpenCelium, unserem jüngst entwickelten Open Source API-Hub und API-Management, dabei.

becon liebt Open Source

Wir als Unternehmen sind eng mit der internationalen Open Source Szene verbunden und unterstützen zahlreiche Open Source Projekte. Die Transparenz, Zuverlässigkeit, Flexibilität, offene Zusammenarbeit der Community und Freiheit für den Nutzer fasziniert uns seit Dekaden. Unser Ziel war und ist es mit unserer jüngsten Entwicklung OpenCelium eine richtig gute Applikation zur freien Nutzung zur Verfügung zu stellen. Seit dem diesjährigen Stable Release an Valentinstag konnten wir schon zahlreiche Downloads und wertvolles Feedback verzeichnen.

OpenCelium verbindet auf einfache Art Applikationen, damit sie nahtlos kommunizieren und Daten einfach untereinander austauschen können und übernimmt in zentraler Position – quasi als API-Hub, an den die ITSM-Systeme angedockt werden – die Verwaltung der Schnittstellen und ihre Synchronisation: ohne Code, per Wizard, End-to-End. Es ist ein quelloffenes, webbasiertes Tool, das einfach zu bedienen ist. Das grafische Frontend wurde mit ReactJS und Java geschrieben und bietet Drag & Drop Funktionen für Integration und Daten-Mapping. OpenCelium ist API-driven und unterstützt generisch REST, d.h. alle RESTful API Schnittstellen können nahtlos angedockt werden. Eine Vielzahl von API-Konnektoren für verschiedene Applikationen in IT-Betrieb und IT-Service-Management sind bereits verfügbar und es werden stetig neue Konnektoren entwickelt.

Programm und Workshop-Anmeldung Kielux

Folgendes erwartet Sie in unserem Vortrag und Workshop im Detail:

OpenCelium – Der OpenSoure API-Hub

Sie möchten wertvolle Daten von einer Applikation zu anderen Applikationen auf unkomplizierte Weise synchronisieren? Nutzen Sie dafür unseren Open Source API-Hub OpenCelium. Verbinden Sie Ihre Applikationen auf einfache Art, damit sie nahtlos kommunizieren und Daten einfach untereinander austauschen können. Durch eine intuitive Weboberfläche ist kein technisches Wissen notwendig um einen Datenaustauch zu realisieren.

  • Freitag, 18. September 2020
    13:00 – 14:00 Uhr

  • Raum: Ravensberg

OpenCelium – Workshop for beginners

In diesem kostenfreien Workshop erklären wir Ihnen die grundliegenden Funktionen unseres Open Source API-Hubs OpenCelium. Gemeinsam bauen wir das System auf und zeigen, wie Sie über OpenCelium diverse Schnittstellen realisieren können. Dabei behandeln wir die Themen Installation, Konfiguration und Administration. Verbinden Sie Ihre Applikationen auf einfache Art, damit sie nahtlos kommunizieren und Daten einfach untereinander austauschen können. Durch eine intuitive Weboberfläche ist kein technisches Wissen notwendig um einen Datenaustauch zu realisieren. Melden Sie sich an und werden Sie Teil der OpenCelium Community.

  • Freitag, 18. September 2020
    16:00 – 18:00 Uhr

  • Raum: Düsternbrook

Workshop-Anmeldung

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns, Sie auf der Konferenz begrüßen zu dürfen. Hier geht’s zur Agenda und mehr Informationen: https://kielux.de/

Weitere Infos über OpenCelium: https://www.OpenCelium.io/

 

Die Kieler Linux Initiative

Die Kieler Linux Initiative ist ein lockerer Zusammenschluss von engagierten Freiwilligen und Organisationen aus dem Kieler Raum, die Spaß daran haben, Veranstaltungen zu organisieren, mit dem Ziel, einer breiten Öffentlichkeit freie Software und ihre Ideale vorzustellen und den Mitgliedern der Open-Source-Community einen Ort zu geben, an dem sie sich miteinander austauschen und voneinander lernen können.

Links:

Hier gehts zur Website von OpenCelium
Hier gehts zum Download auf Bitbucket

Community Support via Slack

Unsere Entwickler stehen Ihnen bei jeglichen Fragen oder Anregungen in unseren drei öffentlichen Slack-Channels gerne zur Seite. Sie erhalten dort mit allen anderen Usern auch aktuelle Neuigkeiten und Updates.
#announcements
#development

#support

Webinar OpenCelium

Sie möchten erfahren, wie Sie Applikationen ohne Entwicklerkenntnisse über APIs miteinander verbinden? Sie möchten ITSM– und Data Center-Prozesse automatisieren? Dann ist unser Webinar sicher interessant für Sie.

Neueste Blogbeiträge über OpenCelium:

Mehr Beiträge laden

i-doit Professional – Ein ISMS mit den Vorteilen einer generischen CMDB

Hier mehr erfahren

Information Security nach ISO 27001:2013
Voraudit, Auditierungs- und Prüfbegleitung, Unterstützung Erst-Zertifizierung, Überwachungsaudit und Re-Zertifizierung

Hier mehr erfahren

Abonnieren Sie unseren Blog!

Wir werden hier nicht nur über uns sprechen, sondern vor allem interessante Informationen über den Wandel der IT mit all seinen technologischen Facetten bereitstellen. Besuchen Sie regelmäßig unseren Blog. Es lohnt sich – wir haben viel vor.

Loading

Sie haben Fragen? Wir melden uns bei Ihnen!

    Von |15. September 2020|Events, i-doit, News, OpenCelium|

    Über den Autor:

    Steffen Rieger beschäftigt sich seit zwei Dekaden mit dem serviceorientierten Betrieb von Rechenzentren und kennt beide Perspektiven: Sowohl die eines Betreibers, als auch die eines Dienstleisters, der für den Vertrieb, die Implementierung und den Support von Lösungen bei mittelständischen Unternehmen und Konzernen verantwortlich ist. Hat man seine kafkaesken Abhandlungen über die zukünftige Entwicklung der IT im digitalen Wandel einmal überstanden, sollte man mit ihm über Digitalisierung, Cloud Computing, Service Management oder Open Source philosophieren. Nebenbei ist er der Geschäftsführer der becon GmbH.
    Nach oben