Webinar – Medizinische Dokumentation mit MedTec

Eine mangelnde IT-Dokumentation kann im Falle einer Störung oder bei Prozessänderungen und Updates schnell zu unwiderruflichen Problematiken führen. Ein Netzwerk besteht aus zahlreichen Komponenten. Fällt eine davon aus, kann das die Produktivität aller Mitarbeiter*innen im Unternehmen und die Funktionalität von Systemen und internen Abläufen erheblich beeinträchtigen oder dauerhaft stören. Es gibt keine Branche, die von Störungen unbeeinträchtigt bleibt, doch gerade in einer medizinischen Einrichtung kann dies schwerwiegende Folgen haben.

Jetzt anmelden

Daher drängt die Norm ISO/IEC 80001 Krankhäuser und medizinische Einrichtungen zur umfassenden Dokumentation ihrer Umgebung. Medizinische Geräte wie MRT, CT und PACS basieren ohnehin zunehmend auf Standard IT und führen begleitend mit anwachsender Digitalisierung zur Verschmelzung von Medizin IT und Technik IT. Um die Anforderungen der Medizinprodukte Betreiberverordnung (MPBetreibV) zu erfüllen (insbesondere §12 Medizinproduktebuch und §13 Bestandsverzeichnis), ist eine Dokumentation von medizinischen Geräten in einer Standard CMDB somit äußerst sinnvoll.

Die auf Open Source basierende Plattform für IT-Dokumentation i-doit erweitert sich mit dem Add-on MedTec (ehemals DIMDI, benannt nach dem Deutschen Institut für Medizinische Dokumentation und Information) um Objekttypen für die Dokumentation von medizinischen Geräten.

Sie möchten eine umfassende Dokumentation Ihrer medizinischen Geräte einführen?

Informieren Sie sich am 17.02.2021 | 13-14 Uhr in unserem kostenlosen Webinar über das i-doit Add-on MedTec, in dem wir auch eine Reihe neuer Features vorstellen:

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann laden wir Sie herzlich zu unserem kostenlosen Webinar und kurzen deep dive in die Welt von i-doit MedTec ein. Wir freuen uns auf Sie!

 

  • Am Mittwoch, 17. Februar 2021

  • 13.00 – 14.00 Uhr

Jetzt anmelden

Key Learnings

In diesem Webinar werden wir Ihnen alle Neuerungen des Medizintechnik Add-ons vorstellen. Neben den neuen Funktionalitäten des „Ersatzteile“ und „Funktionsstörungen“-Features können Sie sich auf die Vorstellung der interaktiven Einweisungs-Matrix freuen.

Mit der Einweisungsmatrix können Sie auf den ersten Blick erkennen, welche Mitarbeiter im Umgang mit welchem Medizinprodukt unterwiesen sind. Hier können die Medizinprodukte nach Gruppen bzw. Station/Fachabteilung gefiltert werden. Zudem können Einträge in der Einweisungsmatrix nun geöffnet werden, sodass man zu den jeweiligen Kategorie-Einträgen bzw. Einweisungs-Objekten gelangt.

Unter dem Feature „Funktionsstörungen“ können Vorfalldatum, Fehlerbeschreibung und der Melder der Störung dokumentiert werden.

In der benutzerdefinierten Multi-Value Kategorie „Ersatzteile“ können zu jedem Medizingerät mehrere Ersatzteile mit Bezeichnung und zugehöriger Teilenummer dokumentiert werden.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann melden Sie sich gerne kostenlos an. Wir freuen uns auf Sie!

Jetzt anmelden

Referent und Moderator

Jan Beckmann ist seit Mai 2019 bei der becon GmbH als IT-Consultant tätig. Während des vorangegangen Masterstudiums im Wirtschaftsingenieurwesen hat er einen Fokus auf das Projektmanagement gelegt, kennt sich jedoch auch mit der Programmierung in Java und dem Webdesign aus. Durch eigene Gründungserfahrung bringt er ebenfalls unternehmerisches Denken mit.

Referent, Jan Beckmann, becon GmbH

Andreas Geist hat bereits seine Aufgaben für die Personalentwicklung, im Rahmen seines dualen Studiums zum Diplom-Betriebswirt, begeistern können. Aufgrund der Herausforderung die geeigneten Personen für die offenen Vakanzen zu begeistern, lag hier bereits der Fokus auf der innerbetrieblichen Qualifizierung von Mitarbeitern. Während seines MBAs an der SIBE, konzentrierte er sich auf die Steigerung der Mitarbeitermotivation durch Flexibilisierung der Arbeitszeit entsprechend der modernen Arbeitswelt. Bei becon ist er für die Bereiche HR- und Sales-Solutions verantwortlich. In seiner Funktion sind strategische sowie operative Entscheidungen auch für unsere Kunden täglicher Begleiter.

Moderator, Andreas Geist, becon GmbH

Darum becon

Als i-doit Premium Partner, i-doit CERTIFIED SUPPORT PARTNER und i-doit DEVELOPMENT PARTNER der synetics GmbH unterstützen wir Unternehmen bei der Einführung des IT-Dokumentationssystems i-doit, entwickeln eigene Add-ons für weitere Schnittstellen und sind somit Experten im Bereich Datenintegration und –schnittstellen. Zudem bieten wir neben der Audit-Vorbereitung mit zertifizierten Experten und der Erstellung von Sicherheitskonzepten nach ISO 27001 und BSI-Grundschutz auch die Implementierung und Weiterentwicklung eines Information Security Management Systems (ISMS). Im Jahr 2019 haben wir die Bereitstellung, Weiterentwicklung und Vertrieb der Add-ons ISMS und VIVA2 des IT-Dokumentationssystems i-doit von der synetics GmbH übernommen.

Neueste Blogbeiträge:

Testen Sie i-doit ISMS 30 Tage lang kostenlos und vereinbaren Sie ein unverbindliches Telefonat mit unseren Experten für die Besprechung Ihrer Anforderungen.

Ihr direkter Draht zu uns >>

i-doit Professional – Ein ISMS mit den Vorteilen einer generischen CMDB

Hier mehr erfahren

Information Security nach ISO 27001:2013
Voraudit, Auditierungs- und Prüfbegleitung, Unterstützung Erst-Zertifizierung, Überwachungsaudit und Re-Zertifizierung

Hier mehr erfahren

Downloads

Mehr als nur IT Dokumentation | Fact Sheet i-doit with becon

i-doit ist mehr als nur die beste auf Open Source basierende Plattform für IT-Dokumentation. Mit einem intelligenten Beziehungsmodell, der Möglichkeit IT Services zu modellieren, Konfigurationen zu Geräten und Applikationen zu verwalten sowie Abhängigkeiten und Statistiken zu visualisieren, wird i-doit zu einer business-tauglichen CMDB. In diesem Fact Sheet beschreiben wir die Benefits von i-doit und Leistungspakete, Add-ons und Service Pakete die becon Ihnen bietet.

Download

Abonnieren Sie unseren Blog!

Wir werden hier nicht nur über uns sprechen, sondern vor allem interessante Informationen über den Wandel der IT mit all seinen technologischen Facetten bereitstellen. Besuchen Sie regelmäßig unseren Blog. Es lohnt sich – wir haben viel vor.

 

Loading

Ihr direkter Draht zu uns

Sie haben Fragen? Wir melden uns bei Ihnen!

    Über den Autor:

    Jan Beckmann ist seit Mai 2019 bei der becon GmbH als IT-Consultant tätig. Während des vorangegangen Masterstudiums im Wirtschaftsingenieurwesen hat er einen Fokus auf das Projektmanagement gelegt, kennt sich jedoch auch mit der Programmierung in Java und dem Webdesign aus. Durch eigene Gründungserfahrung bringt er ebenfalls unternehmerisches Denken mit.
    Nach oben