--5G Video Autoplay--

Sind Sie auf der Suche nach einer zentralen Schnittstellen Lösung, die all Ihre Applikationen miteinander verbindet? Nutzen Sie dafür unseren Open Source API-Hub OpenCelium. Durch eine intuitive Weboberfläche ist kein technisches Wissen notwendig um einen Datenaustauch zu realisieren. In diesem kostenlosen Webinar möchten wir Ihnen zeigen, wie einfach Sie Systeme miteinander verbinden können. Beispiele wie i-doit, Icinga2, CheckMK, Znuny, OTOBO, JIRA, Trello und viele mehr.

Immer mehr Unternehmen setzen in Ihrem operativen Geschäft auf digitale Systeme. Diese dienen zur Unterstützung von Unternehmensprozessen, da sie so viel einfacher kontrolliert und dokumentiert werden können. Aber wie sieht es mit Prozessen zwischen den Applikationen aus. Möchte man zum Beispiel eine Applikation über sein zentrales Benutzerverzeichnis (Active Directory) zugänglich machen, muss man über eine sogenannte Schnittstelle die Daten von der Applikation zum zentralen Benutzerverzeichnis verbinden. Andernfalls muss man in seiner Applikation parallel ein Benutzerverzeichnis pflegen und weiterhin administrieren. Dies ist meist sehr aufwendig und erzeugt sehr viel Arbeit.

Schnittstellen sind also die Lösung. Indem man sie nutzt, kann Aufwand reduziert und somit Kosten gespart werden. Sie fragen sich, wie Sie Schnittstellen in einer bestehenden IT-Landschaft nutzen können und mit welchen Applikationen Sie am Besten starten? Ob Sie für jede Verbindung eine Schnittstelle brauchen oder sich diese zentralisieren lassen und wer wiederum diese Schnittstellen administriert, zeigen wir Ihnen gerne anhand unseres Open Source API-Hubs OpenCelium.

Denn OpenCelium ist die Lösung Ihrer Herausforderungen. Es verbindet generisch Ihre Applikation auf eine einfache Weise und dies auch zentral. Durch eine intuitive Weboberfläche ist kein technisches Wissen notwendig um eine Verbindung zu einem Ihrer Applikationen aufzubauen. Durch die Auswahl einer generischen Architektur ist OpenCelium nicht auf bestimmte Applikationen beschränkt und kann für beliebig viele Applikationen genutzt werden. Sofern diese Applikation eine API bereitstellt, kann OpenCelium mit dieser kommunizieren.

Sie sind interessiert? Dann melden sie sich an für unser kostenloses Webinar, in dem wir Ihnen zeigen, wie einfach Systeme miteinander verbunden werden können. Beispiele wie i-doit, Icinga2, CheckMK, Znuny, OTOBO, JIRA, Trello und viele mehr.

WEBINAR VERPASST?
KEIN PROBLEM! SCHAUEN SIE SICH EINFACH DIE VIDEOAUFZEICHNUNG AN:

OpenCelium – Verbindet Ihre
API-fähigen Applikationen auf einfache Weise

Mit wem Sie es zu tun haben

Referent und Moderator

REFERENT

Jakob Semere

Head of Applications, becon GmbH

Jakob Semere ist seit 2016 bei der becon GmbH und als Head of Applications der Spezialist wenn es um eine perfekt konfigurierte IT Dokumentation im Service Management geht. Als Projektleiter der jüngsten Entwicklung des API Hub und API Management OpenCelium präsentiert er der Community ein Tool, welches die IT-Betriebe vieler Unternehmen deutlich effizienter gestalten wird.

MODERATOR

Andreas Geist

Head of Sales South, becon GmbH

Andreas Geist hat bereits diverse Zweige in der Personalentwicklung, im Rahmen seines dualen Studiums zum Diplom-Betriebswirt, mit Erfolg durchlaufen können. Aufgrund der Herausforderung die geeigneten Personen für die offenen Vakanzen zu begeistern, lag hier bereits der Fokus auf der innerbetrieblichen Qualifizierung von Mitarbeitern. Während seines MBAs an der SIBE, konzentrierte er sich auf die Steigerung der Mitarbeitermotivation durch Flexibilisierung der Arbeitszeit entsprechend der modernen Arbeitswelt. Bei becon ist er für die Bereiche HR- und Sales-Solutions verantwortlich. In seiner Funktion sind strategische sowie operative Entscheidungen auch für unsere Kunden täglicher Begleiter.

blog

Ähnliche Blogartikel

Kontakt

Ihr direkter Draht zu uns

Sie haben Fragen, Anregungen, Wünsche oder stehen vor einer besonderen Herausforderung? Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

+49 (0) 89 608668-0

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner