Seit Dezember 2018 ist das neue Monitoring-System Sensu Go allgemein verfügbar. In einem kleinen, entspannten Setup am Donnerstag, den 27.06.2019 von 16.00 – 19.00 Uhr wollen wir mit Ihnen über das faszinierende Open-Source Tool sprechen. Alle Monitoring-Interessierte und Sensu-Go Einsteiger sind dazu herzlich eingeladen. Das Meetup ist für Sie natürlich kostenlos. Für Häppchen und Mate ist gesorgt.

Was ist eigentlich Sensu Go?

Mit Sensu Go lässt sich der Gesundheitszustand von Servern, virtuellen Maschinen, Containern, Netzwerkgeräten, aber auch Anwendungen, Diensten und vielem mehr überwachen. Sensu Go zeichnet sich durch sein hohes Maß an Flexibilität aus und wurde entwickelt, um alles vom Serverschrank bis zur Cloud zu überwachen. Mehr über Sensu Go HIER.

Zielgruppe

Das Meetup richtet sich insbesondere an Monitoring-Interessierte, Sensu Go-Einsteiger und diejenigen, die mit Nagios nicht weiter kommen.

Unbedingt mitbringen

Für die Installation der Software ist das Mitbringen von eigenen Notebooks, auf denen virtuelle Maschinen oder Container erstellt werden können, notwendig. Entsprechende Kenntnis darüber wird zudem vorausgesetzt.

 

Jetzt kostenfrei anmelden!
  • Donnerstag,
    27. Juni 2019
    16.00 – 19.00 Uhr

Agenda

16.00 – 16.45 Uhr

  • Begrüßung & Vorstellungsrunde, Motivation, Erwartungen

  • Intro & Sensu Go Vorstellung

16.45 – 18.30 Uhr

  • Installation VMs

  • Step 1
    – Backend, Agent, Plugins
    – Check (Status / Metrik)
    – Handler (Textfile)

  • Step 2
    – Installation InfluxDB & Grafana
    – Config InfluxDB & Grafana
    – Handler (InfluxDB)
    – Grafana Dashboard

18.30 – 19.00 Uhr

  • Experimentieren, Hilfestellung, Austausch

  • Open End

Referent und Moderator

Christian Michel ist seit über zehn Jahren in Projekten in ausführender und leitender Funktion tätig. Sein Schwerpunkt ist die Beratung im Umfeld Open Source basierender Monitoring Lösungen für mittlere Unternehmen, weltweit agierende Konzerne und Öffentliche Einrichtungen unter Berücksichtigung sensibler Daten in schützenswerten Bereichen. Christian Michel ist Team Lead System Monitoring bei becon GmbH.

Referent, Christian Michel, becon GmbH

Downloads

Automation for Monitoring | Fact Sheet Sensu with becon

Sensu Go ist eine in Golang geschriebene Open-Source-Monitoring-Event-Pipeline. Mit Sensu Go lässt sich der Gesundheitszustand von Servern, virtuellen Maschinen, Containern, Netzwerkgeräten, aber auch Anwendungen, Diensten und vielem mehr überwachen. In diesem Fact Sheet beschreiben wir die Funktionsweise von Sensu, Leistungspakete und Benefits die becon Ihnen bietet. becon ist der weltweit erste Sensu Partner.

Download

Sie haben Fragen? Wir melden uns bei Ihnen!