becon GmbH » Blog » Osterhase bringt OpenCelium 1.1

Osterhase bringt OpenCelium 1.1

Da hat sich die Menschheit ein schönes Ei ins Nest gelegt. Dieses Osterfest wird in Erinnerung bleiben. Aber nicht ausschließlich in negativer Erinnerung. Ich bin begeistert von der Kreativität meiner Kolleginnen und Kollegen das Beste aus der Krise zu machen. So haben wir zum Beispiel ein umfangreiches Programm mit sehr günstigen Online-Seminaren entwickelt. Dazu nach Ostern mehr – es muss ja spannend bleiben.

 

Aber natürlich lassen wir Sie zu Ostern nicht ohne ein hübsches Osterei zurück. Mit viel Liebe stellten wir vor acht Wochen am Valentinstag das Stable Release unseres Open Source API Hubs OpenCelium vor. Seitdem ist viel passiert. Das erste OpenCelium Webinar stieß in der Community auf großes Interesse und unsere Entwickler und Projektmanager arbeiteten intensiv daran, die für das nächste Release angekündigten Neuerungen fertigzustellen. Wir sind stolz auf die positive Resonanz der Community und freuen uns umso mehr, Ihnen jetzt die neue Version 1.1 zum Download bereitzustellen.

In diesem Update erweitern wir vor allem unsere bereits verfügbaren Konnektoren i-doit, ((OTRS)) Community Edition, Zabbix und Icinga2 um Azure, checkmk, OpenNMS und Sensu Go. Wie immer stehen die Open Source Konnektoren zum freien Download zur Verfügung. Die Konnektoren für kommerzielle Produkte (i-doit Pro und Azure), sowie unsere Business Templates zu allen Konnektoren, stehen unseren Subscription-Abonnenten zur Verfügung.

Auch wenn es in diesem Jahr ein ganz besonderes Osterfest ohne einen Großteil der Familie und ohne Freunde sein wird, wünschen wir Ihnen erholsame Feiertage und eine sonnige Frühlingszeit. Lehnen Sie sich zurück und bleiben Sie vor allem gesund.

 

Release Changelog:

1.1 (deutsch)

  • [Neuer Konnektor] Azure

  • [Neues Business Template] [Azure][i-doit] Erstellen/Aktualiseren von virtuellen Maschinen
  • [Neues Business Template] [Azure][i-doit] Löschen von Hosts
  • [Neuer Konnektor] Sensu

  • [Neues Business Template] [i-doit][Sensu] Erstellen/Aktualiseren von Hosts

  • [Neues Business Template] [i-doit][Sensu] Löschen von Hosts

  • [Neuer Konnektor] OpenNMS

  • [Neues Business Template] [i-doit][OpenNMS] Erstellen/Aktualiseren von Hosts

  • [Neues Business Template] [i-doit][OpenNMS] Löschen von Hosts

  • [Neuer Konnektor] CheckMK

  • [Neues Business Template] [i-doit][CheckMK] Erstellen/Aktualiseren von Hosts

  • [Neues Business Template] [i-doit][CheckMK] Löschen von Hosts

  • [Neuer Konnektor] AWS

  • [Verbesserung] Darstellung der API- Dokumentation im Connection Assistenten

  • [Verbesserung] Integration der logischen Validierung im Connection Assistenten

  • [Verbesserung] Template-Management über die GUI

  • [Bug][OC-226] Darstellung der API- Dokumentation im Connection Assistenten

  • [Bug][OC-206] Konnektivitätsprobleme über das Benachrichtigungsystem

  • [Bug][OC-189] Kibana-Link wird nach der Erstausführung eines Jobs nicht dargestellt

  • [Bug][OC-225] Erster Job wird nicht im Job-Board dargestellt

1.1 (englisch)

  • [New connector] Azure

  • [New business template] [Azure][i-doit] Create/update virtual hosts

  • [New business template] [Azure][i-doit] Delete hosts

  • [New connector] Sensu

  • [New business template] [i-doit][Sensu] Create/update hosts

  • [New business template] [i-doit][Sensu] Delete hosts

  • [New connector] OpenNMS

  • [New business template] [i-doit][OpenNMS] Create/update hosts

  • [New business template] [i-doit][OpenNMS] Delete hosts

  • [New connector] CheckMK

  • [New business template] [i-doit][CheckMK] Create/update hosts

  • [New business template] [i-doit][CheckMK] Delete hosts

  • [New connector] AWS

  • [Improvement] Showing documentation of connectors in connection assistant

  • [Improvement] Integration of logical validation in connection assistant

  • [Improvement] Supporting of template management via GUI

  • [Bug][OC-226] Execute several jobs doesnt work

  • [Bug][OC-206] Connection get error via notification

  • [Bug][OC-189] No kibana link was created after triggering a job

  • [Bug][OC-225] First execution job will not be updated on scheduler view

Links:

Hier gehts zur Website von OpenCelium
Hier gehts zum Download auf Bitbucket

Community Support via Slack

Unsere Entwickler stehen Ihnen bei jeglichen Fragen oder Anregungen in unseren drei öffentlichen Slack-Channels gerne zur Seite. Sie erhalten dort mit allen anderen Usern auch aktuelle Neuigkeiten und Updates.
#announcements
#development

#support

Webinar OpenCelium

Sie möchten erfahren, wie Sie Applikationen ohne Entwicklerkenntnisse über APIs miteinander verbinden? Sie möchten ITSM– und Data Center-Prozesse automatisieren? Dann ist unser Webinar sicher interessant für Sie.

Neueste Blogbeiträge über OpenCelium:

Mehr Beiträge laden

i-doit Professional – Ein ISMS mit den Vorteilen einer generischen CMDB

Hier mehr erfahren

Information Security nach ISO 27001:2013
Voraudit, Auditierungs- und Prüfbegleitung, Unterstützung Erst-Zertifizierung, Überwachungsaudit und Re-Zertifizierung

Hier mehr erfahren

Downloads

Mehr als nur IT Dokumentation | Fact Sheet i-doit with becon

i-doit ist mehr als nur die beste auf Open Source basierende Plattform für IT-Dokumentation. Mit einem intelligenten Beziehungsmodell, der Möglichkeit IT Services zu modellieren, Konfigurationen zu Geräten und Applikationen zu verwalten sowie Abhängigkeiten und Statistiken zu visualisieren, wird i-doit zu einer business-tauglichen CMDB. In diesem Fact Sheet beschreiben wir die Benefits von i-doit und Leistungspakete, Add-ons und Service Pakete die becon Ihnen bietet.

Download

Abonnieren Sie unseren Blog!

Wir werden hier nicht nur über uns sprechen, sondern vor allem interessante Informationen über den Wandel der IT mit all seinen technologischen Facetten bereitstellen. Besuchen Sie regelmäßig unseren Blog. Es lohnt sich – wir haben viel vor.

Loading

Sie haben Fragen? Wir melden uns bei Ihnen!

Über den Autor:

Steffen Rieger beschäftigt sich seit zwei Dekaden mit dem serviceorientierten Betrieb von Rechenzentren und kennt beide Perspektiven: Sowohl die eines Betreibers, als auch die eines Dienstleisters, der für den Vertrieb, die Implementierung und den Support von Lösungen bei mittelständischen Unternehmen und Konzernen verantwortlich ist. Hat man seine kafkaesken Abhandlungen über die zukünftige Entwicklung der IT im digitalen Wandel einmal überstanden, sollte man mit ihm über Digitalisierung, Cloud Computing, Service Management oder Open Source philosophieren. Nebenbei ist er der Geschäftsführer der becon GmbH.
Nach oben