becon GmbH » Blog » Webinar: Ein schneller Weg zum ISMS

Webinar: Ein schneller Weg zum ISMS

Mit zunehmender Digitalisierung der Arbeitswelt ist auch ein stetiger Anstieg von Bedrohungen aus dem digitalen Raum sowohl an QualitĂ€t als auch an QuantitĂ€t zu beobachten. FĂŒr Unternehmen und öffentliche Verwaltungen steigt somit der Bedarf und die Notwendigkeit zum Aufbau eines Informationssicherheits-Managementsystems (ISMS). Die i-doit CMDB bietet dabei einen optimalen Ausgangspunkt fĂŒr den Aufbau eines ISMS. Neben einer allumfassenden Dokumentation Ihrer IT-Infrastruktur unterstĂŒtzt i-doit auch bei der Abbildung Ihrer GeschĂ€ftsprozesse und hilft dabei, ZusammenhĂ€nge besser zu erkennen. Hiermit laden wir Sie herzlich zu unserem kostenlosen Webinar und kurzen deep dive in die ISMS Welt von i-doit ein.

Webinar ISMS i-doit becon GmbH 25.03.2021
  • Donnerstag,
    25. MĂ€rz 2021

  • 15.00 – 16.00 Uhr

Jetzt anmelden

Risikomanagement in der CMDB

Mit dem ISMS-Add-on fĂŒr i-doit erweitern Sie es zu einem vollwertigen ISMS, bei dem Sie das komplette Risikomanagement und die Verwaltung der Maßnahmen direkt in der CMDB vornehmen können. Die Verschmelzung von ISMS- und IT-Dokumentationssystem sorgt außerdem dafĂŒr, dass das ISMS einfacher aktuell gehalten werden kann und die Bedeutung eines wirksamen ISMS im Unternehmen deutlicher hervorgehoben wird.

Ein wichtiger Bestandteil eines ISMS ist dabei die Implementierung des Risikomanagement-Prozesses. Die QualitĂ€t der Risikoidentifikation ist dabei ausschlaggebend fĂŒr die Effizienz des Risikomanagements. Es existieren verschiedene AnsĂ€tze fĂŒr die methodische Risikoidentifikation. Die zwei gelĂ€ufigsten sind zum einen der eher ursachenorientierte Ansatz, basierend auf Assets/Werten, Bedrohungen und Schwachstellen, und zum anderen der eher wirkungsorientierte ereignisbasierte Ansatz.

 

Bei der Asset-basierten Risikoidentifizierungsmethode kann auf mehrere importierbare Bedrohungs- und Schwachstellen-Kataloge zurĂŒckgegriffen werden, wie z.B. der ISO 27005, den GefĂ€hrdungen aus dem IT-Grundschutzkompendium und aus diversen branchenspezifischen Sicherheitsstandards aus dem KRITIS-Bereich. Die umfangreichen Kombinationsmöglichkeiten aus Bedrohung, Schwachstelle und Assets können aber auch schnell sehr umfangreich werden. Mit dem ereignisbasierten Ansatz wird durch Identifizierung von Risikoereignissen das Risikomanagement aufgebaut. Losgelöst von Assets, Bedrohungen und Schwachstellen.

Jetzt kostenlos anmelden

In unserem Webinar stellen wir Ihnen das i-doit ISMS-Add-on vor, zeigen die VorzĂŒge eines in der CMDB integrierten ISMS auf und gehen neben dem Maßnahmenmanagement, den Reportmöglichkeiten und der Asset-basierten Risikoidentifikation auch auf die neu geschaffene Möglichkeit einer ereignisbasierten Risikoidentifikation ein. Abschließend wollen wir Ihnen noch einen Ausblick auf weitere aktuelle und geplante Features zeigen. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns, Sie in unserem Webinar begrĂŒĂŸen zu dĂŒrfen.

Zielgruppe

Das Webinar richtet sich neben den i-doit Anwendern und Partnern auch an neue Interessenten, die i-doit bisher noch nicht einsetzen.

Sie haben bereits ein ISMS auf Basis von i-doit?

Auch Sie sollten das Webinar nicht verpassen, denn wir werden hier auch ĂŒber die wichtigsten Updates und anstehenden Neuerungen des Add-ons sprechen.

 

Jetzt anmelden

Referent und Moderator

Kai Schubert-Altmann ist seit ĂŒber 15 Jahren als Web- und Datenbankentwickler fĂŒr weltweit agierende Unternehmen tĂ€tig. Er spricht fließend PHP, SQL und Javascript und fĂŒhlt sich auf Datenbanksystemen pudelwohl. Sein QualitĂ€tsbewusstsein und seine mehrjĂ€hrigen Erfahrungen im IT-Support haben ihn 2018 zum i-doit-Team gefĂŒhrt. Sein Fokus liegt momentan im Risikomanagement rund um das Thema Information Security. Kai ist IT-Consultant und Webapplication Developer bei der becon GmbH.

Referent, Kai Schubert-Altmann, becon GmbH

Andreas Geist hat bereits seine Aufgaben fĂŒr die Personalentwicklung, im Rahmen seines dualen Studiums zum Diplom-Betriebswirt, begeistern können. Aufgrund der Herausforderung die geeigneten Personen fĂŒr die offenen Vakanzen zu begeistern, lag hier bereits der Fokus auf der innerbetrieblichen Qualifizierung von Mitarbeitern. WĂ€hrend seines MBAs an der SIBE, konzentrierte er sich auf die Steigerung der Mitarbeitermotivation durch Flexibilisierung der Arbeitszeit entsprechend der modernen Arbeitswelt. Bei becon ist er fĂŒr die Bereiche HR- und Sales-Solutions verantwortlich. In seiner Funktion sind strategische sowie operative Entscheidungen auch fĂŒr unsere Kunden tĂ€glicher Begleiter.

Moderator, Andreas Geist, becon GmbH

i-doit: eine der besten am Markt verfĂŒgbaren Dokumentationslösungen

Die i-doit CMDB ermöglicht Ihnen eine umfassende Dokumentation Ihrer gesamten IT-Landschaft. Alle Aspekte Ihrer IT-Infrastruktur können in nur einem Tool gepflegt werden. Angefangen von Clients ĂŒber virtuelle Systeme bis zum kompletten Rechenzentrum. Mit i-doit bekommen Sie eine 360°-Sicht der Beziehungen und AbhĂ€ngigkeiten zwischen Ihren IT-Systemen. Die Dokumentation von Nutzern, Lizenzen, VertrĂ€gen, rĂ€umlichen Standorten, Switchen, Servern und SchrĂ€nken ist ebenso möglich wie die Modellierung von GeschĂ€ftsprozessen und deren AbhĂ€ngigkeiten von Anwendungen und zugehöriger Hardware.

Weitere Highlights von i-doit:

  • Erstellung eigener Reports

  • Hohe Anpassbarkeit an die eigenen BedĂŒrfnisse

  • Hoher Grad an Automatisierung durch eigene API

  • MĂ€chtiger CSV-Import zur DatenĂŒbernamen aus Drittsystem oder Exceltabellen

  • StĂ€ndige Weiterentwicklung

  • Erweiterbarkeit durch intelligente Add-ons

Testen Sie i-doit ISMS 30 Tage lang kostenlos und vereinbaren Sie ein unverbindliches Telefonat mit unseren Experten fĂŒr die Besprechung Ihrer Anforderungen.

Jetzt testen

Downloads

Mehr als nur IT Dokumentation | Fact Sheet i-doit with becon

i-doit ist mehr als nur die beste auf Open Source basierende Plattform für IT-Dokumentation. Mit einem intelligenten Beziehungsmodell, der Möglichkeit IT Services zu modellieren, Konfigurationen zu GerĂ€ten und Applikationen zu verwalten sowie AbhĂ€ngigkeiten und Statistiken zu visualisieren, wird i-doit zu einer business-tauglichen CMDB. In diesem Fact Sheet beschreiben wir die Benefits von i-doit und Leistungspakete, Add-ons und Service Pakete die becon Ihnen bietet.

Download

i-doit Professional – Ein ISMS mit den Vorteilen einer generischen CMDB

Hier mehr erfahren

Information Security nach ISO 27001:2013
Voraudit, Auditierungs- und PrĂŒfbegleitung, UnterstĂŒtzung Erst-Zertifizierung, Überwachungsaudit und Re-Zertifizierung

Hier mehr erfahren

Neueste BlogbeitrÀge in der Kategorie i-doit:

Mehr BeitrÀge laden

Abonnieren Sie unseren Blog!

Wir werden hier nicht nur ĂŒber uns sprechen, sondern vor allem interessante Informationen ĂŒber den Wandel der IT mit all seinen technologischen Facetten bereitstellen. Besuchen Sie regelmĂ€ĂŸig unseren Blog. Es lohnt sich – wir haben viel vor.

 

Loading

Sie haben Fragen? Wir melden uns bei Ihnen!

    Über den Autor:

    Kai Schubert-Altmann ist seit mehr als 15 Jahren als Web- und Datenbankentwickler fĂŒr weltweit agierende Unternehmen tĂ€tig. Er spricht fließend PHP, SQL und Javascript und fĂŒhlt sich auf Datenbanksystemen pudelwohl. Sein QualitĂ€tsbewusstsein und seine mehrjĂ€hrigen Erfahrungen im IT-Support haben ihn 2018 zum i-doit-Team gefĂŒhrt. Kai Schubert-Altmann ist IT-Consultant und Webapplication Developer bei der becon GmbH.
    Nach oben