Home/Young beconies | Heute: Johann

Young beconies | Heute: Johann

Junge Talente mit Ideen. Wir bei becon wissen, dass young beconies wichtig für uns sind. Doch nicht nur für uns. Auch wir möchten unser Wissen an die neugierigen Talente weitergeben. In diesem Jahr sind bei becon also wieder einige Neuzugänge zu verbuchen. Kürzlich bekamen wir Unterstützung von Johann. Er ist studierter Musiker für Viola da Gamba in der Alten Musik und jetzt in der Ausbildung zum Anwendungsentwickler. Er unterstützt uns im Ausbau und der Pflege von i-doit, der auf Open Source basierenden Plattform für IT-Dokumentation. Doch das ist lange nicht alles was er bei becon so macht. Ein kurzer Erfahrungsbericht von Johann als frischer beconie im folgenden Beitrag:

Schon der erste Kontakt am Telefon war sehr sympathisch und erfrischend anders bei becon als bei anderen Bewerbungen. Kurzentschlossen angerufen und sofort durfte ich auf ein Gespräch spontan vorbei kommen. Schon ein paar Tage nach dem persönlichen Gespräch meldete sich becon telefonisch mit einer positiven Nachricht zurück. Es wurde in der Zeit sogar schon ein Arbeitsplatz für mich geschaffen. So willkommen habe ich mich selten in einem Unternehmen gefühlt.

Seit dem ersten Arbeitstag fühle ich mich wie in einem jungen, engagierten Start-Up für die Berlin so bekannt ist. Mit dem einen Unterschied, dass becon deutlich mehr als ein Start-Up ist! Schon bald erfuhr ich, wie intensiv becon es sich zur Aufgabe macht, dass die Dinge in der IT-Welt flüssig vonstatten gehen.

Nicht nur in Berlin, sondern in ganz Deutschland und über die Grenzen hinweg greifen Kunden auf die Kompetenz der becon Kollegen zurück. Dieser Spagat aus familiärer innovativer Atmosphäre in einem privat geführten Unternehmen und der Auswirkung und Verantwortung eines Big Players in der IT-Branche ist bemerkenswert.

Im Moment bin ich noch dabei mich in die Themen einzustudieren, die für den flüssigen und produktiven Arbeitsablauf benötigt werden. Zudem unterstütze ich aber auch an jeder nötigen Stelle um den reibungslosen Arbeitsablauf im Unternehmen sicherzustellen. Ich durfte mich bereits auch schon überall da einbringen, wo Programmierarbeit von Nöten ist. Die bestmögliche Unterstützung erhalte ich von meinem Kollegen Kai Schubert-Altmann (Senior Consultant und Web Application Developer), der mich direkt unter seine Fittiche genommen hat und mir bei jeder Unklarheit mit Rat und Tat zur Seite steht.

Mein Ziel ist es, ihm diese Unterstützung in Zukunft zurückgeben zu können und becon beim Support, der Beratung von Kunden, der Weiterentwicklung und der Pflege des PHP-basierten Systems i-doit zu unterstützen.

becon hat kürzlich als Premium-Partner der Synetics GmbH die Bereitstellung, Weiterentwicklung und den Vertrieb der beiden i-doit Add-ons ISMS und VIVA2 von der synetics GmbH übernommen. Gerade in diesem Bereich der Informationssicherheit und des Risikomanagements wird sich also noch viel bewegen und neue Möglichkeiten werden dynamisch erschlossen. Ich freue mich, dass ich in dieser spannenden Zeit live dabei sein darf.

Downloads

Mehr als nur IT Dokumentation | Fact Sheet i-doit with becon

i-doit ist mehr als nur die beste auf Open Source basierende Plattform für IT-Dokumentation. Mit einem intelligenten Beziehungsmodell, der Möglichkeit IT Services zu modellieren, Konfigurationen zu Geräten und Applikationen zu verwalten sowie Abhängigkeiten und Statistiken zu visualisieren, wird i-doit zu einer business-tauglichen CMDB. In diesem Fact Sheet beschreiben wir die Benefits von i-doit und Leistungspakete, Add-ons und Service Pakete die becon Ihnen bietet.

i-doit Professional
Ein ISMS mit den Vorteilen einer generischen CMDB

Hier mehr erfahren

Information Security nach ISO 27001:2013
Voraudit, Auditierungs- und Prüfbegleitung, Unterstützung Erst-Zertifizierung, Überwachungsaudit und Re-Zertifizierung

Hier mehr erfahren

Neueste Blogbeiträge in der Kategorie i-doit:

Abonnieren Sie unseren Blog!

Wir werden hier nicht nur über uns sprechen, sondern vor allem interessante Informationen über den Wandel der IT mit all seinen technologischen Facetten bereitstellen. Besuchen Sie regelmäßig unseren Blog. Es lohnt sich – wir haben viel vor.

Sie haben Fragen? Wir melden uns bei Ihnen!

About the Author:

Johann Martin Krampe ist studierter Musiker für Viola da Gamba in der Alten Musik und jetzt in der Ausbildung zum Anwendungsentwickler. Er hat im Dezember 2018 als frischer beconie angefangen und unterstützt das Unternehmen bei der Arbeit am i-doit System.